AlemannenEnergie erfolgreich in Schwaben

SparkassenVersicherung und GEZE GmbH beziehen AlemannenStrom der Stadtwerke MüllheimStaufen.

Die südbadischen Stadtwerke MüllheimStaufen GmbH konnten zwei bedeutende Großkunden im Stuttgarter Raum unter Vertrag nehmen. Die Unternehmen GEZE GmbH, Leonberg, und die SparkassenVersicherung Holding AG, Stuttgart, werden künftig mit AlemannenStrom beliefert.

Die SparkassenVersicherung wird mit rund 12 Millionen Kilowattstunden (kWh) regenerativen AlemannenStrom pro Jahr beliefert. Der schwäbische Marktführer für Türantriebssysteme, die GEZE GmbH, Leonberg wird mit rund 8 Millionen kWh ökologischem AlemannenStrom in 2017 versorgt. „Wir freuen uns natürlich, als badisches Unternehmen auch im Schwäbischen erfolgreich sein zu können“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Jochen Fischer, „diese Vertragsabschlüsse zeigen erneut, wie substantiell das Vertrauen von Großkunden in die Leistungsfähigkeit der Stadtwerke MüllheimStaufen ist.“

Die gut 20 Millionen kWh regenerative Energie, die im Jahr 2017 an die beiden neuen Kunden abgesetzt werden, sind gleichermaßen ein wichtiger Bestandteil des nächsten Zwischenziels der Stadtwerke: 2017 wollen die Stadtwerke MüllheimStaufen rund 650 Millionen kWh umweltfreundliche AlemannenEnergie und rund 1,5 Millionen Kubikmeter Trinkwasser an ihre Kunden absetzen. Das Unternehmen versorgt darüber hinaus über seine Wärmetochter, HWM Holzwärme Müllheim GmbH, etwa 100 Gebäude mit etwa 11,5 Mio. kWh regenerativer Wärme. Das in 2009 gegründete Unternehmen strebt im Jahr 2017 einen Außenumsatz von circa 60 Millionen Euro an und beschäftigt derzeit 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Datum: 

Dienstag, 10. Januar 2017 - 14:00

Datum: 
Mittwoch, 7. Dezember 2016 - 1:00